· 

Tag 15 Koserow - Hamburg

Reisezeit: keine Ahnung

Gefahrene Kilometer: auch keine Ahnung          

Tagestiefsttemperatur: weiß ich nicht mehr

Tageshöchsttemperatur: weiß ich auch nicht mehr

 

"Von jetzt an steht ihr alle in unserem Buch der coolen Leute!" (etwas abgeändertes Zitat) => Wir danken für eure Unterstützung, ohne euch hätten wir das nicht geschafft! 

 

Ich (also Ulrike) durfte an diesem Tag etwas länger schlafen... erst um 9:00 Uhr gab´s Frühstück... herrlich! Danach ging´s auf die ziemlich langweilige Fahrt Richtung Hamburg...

aber kaum am Fischmarkt in Hamburg angekommen, sahen wir die ersten bekannten Gesichter. Familie, Freunde und Bekannte standen schon winkend an der Ziellinie und versorgten als erstes den armen Tim mit Wurstsemmeln und ich bekam meine ganz persönlichen Muffins... ich weiß nicht, wem es besser geschmeckt hat! Das Bier hat uns allen geschmeckt ;-)

 

Unser großes Abenteuer ist vorbei... wir schwanken noch zwischen "leider" und "endlich"! 

Wir haben tatsächlich jeden Tag etwas anderes erlebt; wir durften tolle Menschen kennenlernen (minus Ludmilla-Olga), lernten die typische skandinavische Ruhe, Freundlichkeit und Lebensfreude kennen, sahen unbeschreibliche Landschaften (Lofoten), sahen einzigartige Natur (Märchenglitzerwald in Lappland), lernten lokale Leckereien kennen (u. a. in Tallinn) und lernten das Leben zu genießen (Unterkünfte mit Sauna gehören definitiv dazu). Wir sind an unsere Grenzen gestoßen, aber die Zeit war reif für ein Abenteuer der anderen Art und wir möchten keinen Tag missen!

 

Wir gratulieren dem Team Quick & Dirty (Startnummer 5) zum Sieg der Rallye!

 

Statistik:

Ich muss auf´s Klo! => 1mal

Sind wir bald in Hamburg? => 1mal

Ist das Langweilig! => 10mal

Elchsichtungen => 0mal

Rentiersichtungen => 0mal

Seeadlersichtungen => 0mal

Schneehuhnsichtungen => 0mal

Eisbärsichtungen => öfters

Rehsichtungen => unglaublich viele (hat Tim aber nicht interessiert)